Eine Hochzeit in Venedig

Venedig ist die Stadt des Karnevals. Mit seinen Masken, Feuershows und einzigartigen Kostümen hat Venedig nicht nur in der Zeit des Karnevals viel zu bieten.

Deshalb steht diese Stadt für viele Menschen auch auf der Liste, der Städte, die man einmal gesehen haben muss. Die Melancholie und die Trägheit der Stadt ziehen jeden in seinen Bann. Dazu die romantischen, engen Gassen durchzogen von Kanälen und mit hunderten von kleinen Brücken, die den malerischen Charakter Venedigs ausmachen. Nicht ohne Grund ist diese tolle und einmalige Stadt auch als Stadt der Liebe bekannt.

Hochzeitslocation Venedig

Aber hast du auch schon mal daran gedacht, in Venedig deine Hochzeit zu feiern?

Letzten Sommer habe ich dort eine ganz besondere Hochzeit begleitet. Der September ist eine herrliche Zeit, um in dieser traumhaften italienischen Stadt zu heiraten, da die Hitze dann nicht mehr so drückend ist. Das Wetter ist um die Zeit sehr angenehm und macht die Stadt zu einem ganz besonderen Ort. Ebenso bietet der Canale Grande eine tolle Fahrt über dem Wasser mit einer wunderschönen Aussicht auf Venedig. So etwas bekommt man nicht alle Tage zu sehen und sollte jeder, der in Venedig ist, einmal gemacht haben.

Hochzeit in VenedigDoch gerade bei einer Hochzeit im Ausland kann es für das Brautpaar sehr schwer sein, alle Informationen zu bekommen und ihren Hochzeitstag entspannt und glücklich zu verbringen. Zudem bringt die fremde Sprache oft noch eine weitere Hürde mit sich. Deshalb wählen viele Brautpaare eine Hochzeitsplanerin für ihre Hochzeit im Ausland, die sie bei allem unterstützt und auch am Hochzeitstag für den reibungslosen Ablauf sorgt.

Hochzeitsplanerin in Venedig

Dieses Brautpaar verwirklichte sich ihren Traum in Venedig zu heiraten.

Das Brautpaar sprach kein Italienisch und so wollten sie Unterstützung von einer Hochzeitsplanerin. So kamen sie zu mir. Da ich selber Italienisch spreche, konnte ich sie somit bei ihrem Anliegen sehr gut betreuen und ihnen vor Ort helfen.

Hochzeitslocation in Venedig

Die Location für ihre Feier stand schon fest, daher wünschten sie sich von mir dieTeilplanung. Ich organisierte also für die beiden von München aus, den Shuttle-Service, Hotel für Sektempfang am Nachmittag, die Gondelfahrten, eine Dolmetscherin, wie auch die Stylistin und den Fotografen. Zudem habe ich das Brautpaar bei der Anmeldung der standesamtlichen Hochzeit mit unterstützt.

Am Tag der Hochzeit sorgte ich als Zeremonienmeister für einen reibungslosen Ablauf an ihrer Seite. So musste sich das Brautpaar um nichts mehr kümmern. Es konnte seinen Aufenthalt und seine Hochzeit in Venedig genießen.

Das Paar kam nicht aus München, deshalb haben wir über Skype und Telefon intensive Gespräche geführt und uns kennen gelernt. Die Braut träumte von einer Vintage-Hochzeit in lila, wofür sie schon sehr viele Ideen hatte. Sie plante vieles schon mit viel Mühe in Deutschland und brachte auch einiges selber mit nach Venedig.
Ich passte die restliche Dekoration, die nicht von ihr schon gemacht wurde, vor Ort an ihre Wünsche und Vorstellungen an. Die Bilder geben die Schönheit dieser Vintage-Hochzeit wieder.

Hochzeitsdekoration in VenedigHochzeitsdeko

 

 

 

 

 

Ebenso hatte die Braut schon eine Torte hier in Deutschland, genau nach ihren Vorstellungen, gesehen. Diese konnte jedoch nicht in Italien angefertigt werden. Daher habe ich die gewünschte Hochzeitstorte und Cake-Pops von meinem Konditor aus München kreieren lassen und mit dem Auto mit nach Venedig gebracht.

In Venedig

Ich bin einen Tag vorher angereist, um die Torte und Cake-Pops im Apartment des Paares abzugeben. Dort sollte auch Kaffee und Kuchen am Hochzeitstag stattfinden. Am nächsten Morgen habe ich bei einer Floristin in Venedig den Brautstrauß und die Floristik abgeholt und diese dann ebenfalls zum Brautpaar in das Apartment gebracht.

Brautstrauß Venedighochzeit

Im Apartment hab ich dann auch die Tischdekoration übernommen und alles nach den Wünschen des Brautpaares dekoriert. Die Mütter des Paares haben mir dabei sehr geholfen und mich unterstützt, denn die Gäste übernachteten auch alle in dem Apartment.

Die Stylistin der Braut sprach nur italienisch. Mit Hilfe der Dolmetscherin haben dann aber auch die Braut und alle anderen Hochzeitsgäste alles verstehen können. So konnte die Braut perfekt geschminkt und frisiert werden.

Hochzeitsfrisur

Trauung und Feier

Bevor sich das Brautpaar und die Gäste auf den Weg zum Standesamt machten, bin ich schon vor gefahren. In der Nähe der Rialtobrücke bereitete ich den Trauungssaal vor, dekorierte ihn. Ebenso gab ich die benötigten CDs für die Trauung ab.

Ringkissen Holzherz

Am Trauungssaal traf ich dann auch auf die Dolmetscherin und den Fotografen. Die Gäste und das Brautpaar wurden von Wassertaxis abgeholt und in das Standesamt gebracht. Nach der Trauung fand ein Fotoshooting mit den Gästen statt. Dann fuhren alle mit zwei Gondeln zum 5-Sterne Hotel mit einer herrlichen Freiterrasse und traumhaften Blick auf das Wasser.

In diesem wunderbaren Hotel fand der Sektempfang statt und es gab leckere Häppchen zu essen. Die Aussicht war unbeschreiblich. Dann fand auch das Paarshotting mit ihrem Trauzeugen als Fotograf statt und schließlich fuhren alle wieder mit Wassertaxis durch den Canale Grande, der sich durch ganz Venedig zieht, zurück zum Apartment. Hochzeitstorte, Cake-Pops und Kaffee wurden hier serviert.

Macarons_1Tischdeko Venedighochzeit

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Danach konnten die Gäste sich nochmal für eine kurze Zeit in ihren Zimmern entspannen. Am Abend wurden alle zu einem 5- Sterne Hotel im Zentrum Venedigs mit Wassertaxen gebracht. Während die Gäste unterwegs waren, habe ich auch hier alle Tische vor Ort in dem Hotel dekoriert. In einem atemberaubenden Ambiente, wurde oben unter dem Dach das herrliche Dinner zu sich genommen. Danach hab ich mich bei den Gästen verabschiedet und bin in derselben Nacht wieder nach München gefahren.

Es war ein wunderschöner Tag.

Zwar war es auf Grund der vielen Wechsel in den Locations anstrengender, als wenn alles an einem Ort stattgefunden hätte. Schließlich wollte ich immer etwa eine Stunde vor dem Brautpaar dort sein um alles vorzubereiten und zu dekorieren. Dafür habe ich die öffentlichen Fähren genutzt. Doch es war eine sehr außergewöhnliche und traumhafte Hochzeit in der Stadt der Melancholie und Liebe. Für mich ebenfalls ein unvergesslicher Tag.

Das Brautpaar verbrachte glückliche und zufriedene Tage in Venedig und war für die Unterstützung, neben allem, was sie auch schon geplant hatten, sehr dankbar.

Hochzeitsdeko in Venedig

Ohne meine sprachlichen italienischen Kenntnisse wäre ich lang nicht so gut dort zurechtgekommen. Dies ermöglichte einen reibungslosen Ablauf für das Brautpaar, wie auch für die komplette Feier und nahm dem Paar auch schon im Vorhinein einiges an Unannehmlichkeiten ab.

Venedig ist sehr Touristen geprüft, denn es gibt ausreichend Orientierungshilfen und die öffentlichen Verkehrsmittel sind gut angebunden. Diese habe ich auch meistens genutzt, um alles rechtzeitig organisiert und vorbereitet zu haben.

Es war eine großartige, kleine Hochzeit und wie du sehen kannst, sind auch einmalige Bilder für diese Vintage-Hochzeit in Venedig entstanden. Die Bilder stammen zum großen Teil von der Braut selber beziehungsweise von ihrem Fotografen.

Brautstrauß

Wir wünschen dem Brautpaar weiterhin alles Liebe und Gute.

Eure Hochzeitsplanerin

Andrea Francesca moments

Märchenhochzeit im Schnee

Es war einmal ein nettes Paar,
die wollten heiraten vor dem Traualtar,
eine Hochzeit im Schnee,
das wäre wunderbar und sche…

 

Vor wenigen Wochen fand unsere erste Winterhochzeit dieses Jahres statt.

Wir lernten das Brautpaar Ende November kennen. Die beiden hatten schon ihre Location ausgewählt, ebenso wie den DJ, das Menü und die Papeterie. Ihr Märchenhaftes Brautkleid und der stilvolle Anzug des Bräutigam hatten sich die beiden in China anfertigen lassen. Das Hochzeitspaar kam auf uns zu, um Unterstützung am Tag der Hochzeit von uns zu erhalten. Daher wählten sie uns als Zeremonienmeister, damit alles an ihrem großen Tag reibungslos und voller Freude für sie verläuft. Der Zeremonienmeister kümmert sich in der Regel nicht nur um die Abholung der Torte, sondern auch um die Dekoration im Saal und den perfekten Ablauf bei der Hochzeitsfeier. Er koordiniert auch die Dienstleister wie den DJ oder die Fotografen sowie die Reden und Einlagen der Gäste.

Die Hochzeitslocation

Winterhochzeit

Das Paar feierte in einem Schloss in München. Es war traumhaft schön und sehr romantisch. Die perfekte Winterhochzeit mit viel Schnee, vereistem See und winterlicher Stimmung. Dadurch ist ein einzigartiges Paarshooting und herrliche Familienbilder in winterlicher Atmosphäre entstanden.

Ihr Hochzeitssaal befand sich im ersten Stock des Schlosses, mit wunderschönem Blick auf den See. Er hat genügend Platz für Hochzeitsgesellschaften bis zu 50 Personen.

Der mittelalterliche Saal in dem die Feier stattfand, wurde von uns vormittags mit Stuhlhussen, Vorhängen und Blumen dekoriert. Währenddessen machten sich die Braut, der Bräutigam und die Hochzeitsgesellschaft für die Trauung zurecht.

Die Trauung

Direkt am Schloss gibt es eine kleine barocke Kirche, in der sich die Zwei trauen ließen. Leider wird sie im Winter nicht beheizt, weshalb wir doch etwas froren. Für die Gäste haben wir kuschlige Decken zurechtgelegt. Vorausschauenderweise hatte die Braut eine elegante Brautjacke an, die sie warm hielt.

Es war unsere erste orthodoxe Zeremonie, die dadurch auch für uns zu etwas sehr Besonderem wurde. Bei orthodoxen Trauungen spielen weniger die Trauzeugen, sondern eher die Taufpaten eine zentrale Rolle. Daher waren sie während der gesamten Trauung in die Zeremonie eingebunden. Nach den Traditionen des orthodoxen Glaubens gab sich das Brautpaar das Ja-Wort.

Der Sektempfang

Hochzeitstorte für Winterhochzeit

Nach der Trauung gab es im Schlossrestaurant im Erdgeschoss einen Sektempfang. Diesmal etwas abgewandelt – nämlich mit Glühwein. Kurz danach folgte schon das nächste Highlight. Die Hochzeitstorte wurde vom Brautpaar angeschnitten.

Daraufhin folgte ein beliebter Hochzeitsbrauch – das Baumstamm sägen. Das Brautpaar sägt zusammen einen Baumstamm durch, um zu zeigen, dass sich das Paar gemeinsam ihren Weg in eine glückliche Zukunft freiräumt.

Währenddessen haben wir den Hochzeitssaal zu Ende geschmückt. Der am Anfang noch unscheinbare Raum, strahlte nun mit weißen Vorhängen, weißen Stuhlhussen mit Aprikot-Schleifen, mehrarmigen silbernen Kerzenleuchtern und Rosen als Tischdekoration. Die einzelnen Tische wurden nach Edelsteinen benannt, Rosenquartz, Bergkristall, Amethyst und Aventurin. Dementsprechend wurden passende Steine in Schalen sozugagen als Tischkarte auf den Tischen verteilt. Auch der DJ hatte sein Equipment bereits aufgebaut, bevor die Gäste in den Saal eintragen. Durch die Lasereffekte in der passenden Farbe des DJs bekam der Raum eine einzigartig schöne Atmosphäre.

Einige Tage vorher hatten wir einen Saalplan entworfen und auf Leinwand drucken lassen. Jedoch musste dieser am Tag vor der Hochzeit nochmal geändert werden, da es Umstellungen in der Sitzordnung gab. Als Hochzeitsplaner finden wir schnell auch für solche Situationen Lösungen, ohne dass sich das Paar viele Gedanken machen muss. Schließlich soll das Brautpaar eine entspannte Planungszeit haben.

Um bei kurzfristigen Saalplanänderungen flexibel sein zu können, haben wir eine schnelle Lösung entwickelt. Wir drucken die einzelnen Tische auf Transparentpapier, schneiden sie aus und kleben sie auf ein Blankopapier in der Größe A1, das wir in einen weißen Bilderahmen fixieren.

Die Feier

Hochzeit im Schloss

Am späten Nachmittag begaben sich die Hochzeitsgesellschaft und das Brautpaar in der geschmückten Saal, der in vollem Glanz erstrahlte. Wir halfen den Gästen beim Finden ihres Tisches. Der DJ spielte schon leise Hintergrundmusik. Danach hielt das Brautpaar eine Eröffnungsrede und eröffnete das Dinner.

Das Menü hatte sich dann um etwa ein halbe Stunde verspätet, da sich sich ein paar Gäste vom Check in im Hotel verspätet hatten. Wir haben jedoch das Service Personal rechtzeitig informiert. Daher litt die Qualität des Essen Gott sei Dank nicht drunter.

Das 4-Gänge Menü war hervorragend aus herzhaften Speisen ausgewählt und vom Schloss perfekt hergerichtet.

Zwischen den Gängen wurden Hochzeitsreden von dem rumänischen Trauzeugen und dem Bräutigamsvater gehalten. Die Reden wurden zeitgleich vom Bräutigam ins Deutsche übersetzt, damit alle Gäste die Worte auch verstehen konnten.

Nach dem Essen wollte das Brautpaar den Abend mit einem Rumba eröffnen. Sie hatten diesen in einem zweistündigen Tanzkurs einstudiert. Mit ihrer selbstkreierten Choreographie überraschten sie ihre Gäste. Alle ließen sich schnell mitreißen und folgten dem Brautpaar auf die Tanzfläche. Der DJ passte legte auch rumänische Musik auf, um allen gerecht zu werden. Dies wurde von den Gästen begeistert aufgenommen. Mit diversen traditionalen Tänzen wuchs die Stimmung auf der Tanzfläche.

Am späteren Abend folge noch ein Highlight – der Brautstraußwurf. Nach anfänglichem Zögern fanden sich fünf Damen, die sich für den Brautstraußwurf aufstellten. Die Decke war sehr tief, also wurde die Braut von uns darauf hingewiesen, dass der Srauß unbedingt sehr flach geworfen werden soll. Eine der Trauzeuginnen warf sich dem Strauß entgegen und war glücklich, die nächste Braut zu sein. Die Hochzeitsgesellschaft feierte bis tief in Nacht fröhlich und stimmungsvoll.

Am nächsten Tag flog das Brautpaar in ihre Flitterwochen nach Mallorca.

Damit es keine Belastung für das Brautpaar ist, kümmern wir uns um das Nachbereiten und das frisch vermälte Paar kann direkt in die Flitterwochen fliegen. So haben wir am nächsten Morgen den Raum abdekoriert.

Fazit

Das Schloss hat eine tolle Atmosphäre geboten. Durch den Schnee wurde es sehr romatisch, dies führte zu märchenhaften Fotos von der Familie. Das Essen war grandios und die Stimmung einfach wunderbar. Es wurde viel getanzt und gelacht. Unser Brautpaar verbrachte einen unbeschwerten und unvergesslichen Tag. Es konnte seine Hochzeit in vollen Zügen genießen. Wir als Zeremonienmeister haben diesen Tag in vielerlei Hinsicht unterstützt und auch uns bleibt er in guter Erinnerung. Durch die orthodoxe Glaubensrichtung wurde es auch für uns wieder einmal eine ganze besondere Hochzeit mit netten Gästen und einem harmonischem Brautpaar.

Herzlichen Dank auch an alle Dienstleister, die diesen Tag mit begleitet haben. Wir wünschen Oana und Razvan weiterhin viel Glück auf ihrem gemeinsamen Weg.

Workshop – Hochzeitsplanung Do It Yourself

Heiratsantrag und was jetzt?

Seit 6 Jahren begleiten wir Brautpaare bei ihrer Hochzeitsplanung in und um München aber auch im Ausland. Unsere Erfahrungen geben wir daher auch gerne an die Brautpaare weiter, die selbst planen wollen, aber noch ein paar Tipps brauchen.

Nach dem Heiratsantrag stellt Ihr Euch vielleicht Fragen wie:

– wann beginne ich meine Hochzeitsplanung,
– wann und wo suche ich die passende Location,
– worauf muss ich bei der Wahl der Hochzeitslocation besonders achten,
– wieviel kostet mich unsere Hochzeit insgesamt,
– wann sollte ich mein Brautkleid oder meinen Anzug kaufen,
– worauf muss ich bei der Wahl der anderen Diensleister wie Fotograf, Band, DJ etc. achten…

In unserem Workshop sprechen wir diese Fragen an und stellen wir einen Budgetplan auf. Außerdem geben wir Tipps für einen optimalen Tagesablauf.

Dauer des Workshops: 2 Stunden

Nächster Termin: 3. März 2016, ab 18.30 Uhr

Ort: Carl-von-Linde-Straße 32, 3. Obergeschoss, 85716 Unterschleißheim

Beitrag: 50 Euro pro Teilnehmer (Brautpaare nur 80 Euro insgesamt)

Anmeldung bis 25. Februar 2016 über info@andrea-francesca-moments.de oder per Telefon unter 0176-78194193.

Wir freuen uns auf Euch.

Wie stellt man(n) die Frage der Fragen?

Besondere Ideen für euren Heiratsantrag

Herzlichen Glückwunsch zum Entschluss, den ersten Schritt Richtung Ehe zu wagen. Für diesen besonderen Moment will die richtige Kulisse gefunden und Atmosphäre geschaffen werden.
Diese sieht natürlich für jeden anders aus – ob als spektakulärer Flashmob in der Stadt oder ganz intim zuhause im Kerzenschein – wie der perfekte Antrag aussieht entscheidet ihr.

Wir als Team haben schon einige Heiratsanträge begleitet und teilen gerne unsere Ideen mit euch.

1. Der Klassiker: Zuhause
Ihr entführt eure Liebste (oder euren Liebsten) zu einem romantischen Abendessen, in eine besondere Ausstellung oder auf das Konzert eurer Lieblingsband und zuhause zaubern gute Feen ein Lichterwundermeer.
Wenn ihr dann glücklich und freudig wieder nach Hause kommt, erwartet euch ein Meer aus Rosenblüten und Kerzen.
Nun müsst ihr nur noch auf die Knie gehen und fragen – der Champagner ist bereits kalt gestellt.

Heiratsantrag 12. Ein kleines Geheimnis
Gibt es einen Ort, der euch viel bedeutet, ein Restaurant, eine Straßenecke oder eine bestimmte Bank im Park? Oder verbindet euch die gemeinsame Freude für einen Film?
Dann nutzt diese persönlichen Details für einen Antrag der besonderen Art.
Ohne dass eure Zukünftige etwas merkt, organisieren wir im Hintergrund den Antrag an eurem Wunschort. Wie wäre es mit einem Pavillon am Abend, geschmückt wie im Märchen und untermalt von eurem Lieblingslied?
Ihr lockt euren Schatz dann unter einem Vorwand an den Ort des Geschehens und genießt nach dem „Ja“ ein romantisches Dinner zu Zweit.

Heiratsantrag 3

Heiratsantrag 2

Heiratsantrag 4

 

 

 

 

 

3. Hüttenzauber
Seid ihr gerne draußen, wandert, stürzt euch ins Schneegestöber oder fahrt Ski oder geht klettern?
Dann beschert eurem Schatz ein (Winter)wochenende der besonderen Art.
Ihr checkt in ein traumhaftes, romantische Hotel ein und startet von dort aus zu einer urigen Hütte.
Oben angekommen, mit Blick über die malerischen Berge ist der Moment gekommen.
Auf das „Ja“ stoßt ihr mit einem heißen Glühwein an und für den Rückweg ins Tal steht eine geschmückte Kutsche schon bereit.
Den Ausklang findet der Tag mit einem romantischen Dinner.

Heiratsantrag 5Heiratsantrag 6Heiratsantrag 7Gerne unterstützen wir euch bei der Umsetzung eurer ganz besonderen Idee oder machen euch Vorschläge, wie ihr eure einzigartige Geschichte einfließen lassen könnt.
Wir freuen uns, von euch zu hören!

Euer Team von

Andrea Francesca moments

Hochzeitsmesse TrauDich Bayern

Wir sind auch dieses Jahr wieder auf der TrauDich Messe, die dieses Jahr zum ersten Mal imMTC world of fashion stattfindet.

Wir freuen uns auf euren Besuch an unserem Stand Nr. 301.

14. + 15. November 2015

Samstag & Sonntag: 10 – 18 Uhr

MTC world of fashion
(Haus 1)
Ingolstädterstr. 45/Taunusstr. 45
80807 München

Euer Team von
Andrea Francesca moments

Keine Hochzeit ohne Brautstrauß

Ob rund, romantisch oder ausgefallen…. Der Brautstrauß ist ein unverzichtbares Accessoire für jede Braut. Er ist zeitlos und rundet das Outfit jeder Braut perfekt ab.

Neue Trends zeichnen sich weniger ab, da jeder Strauß individuell auf die Braut und ihr Kleid abgestimmt ist. Festellen lässt sich jedoch, dass aktuell der Brautstrauß ebenso wie das Brautkleid eher leichter, feiner und im Stil schlichter Eleganz gehalten ist.

Wir haben Euch eine Auswahl an Sträußen zusammengestellt, die unsere Hochzeiten geziert haben. Sie sollen ein paar Anregungen geben.

 

Auf die Kostüme – fertig – LOS!

Ihr wollt mit euren Gästen ausgelassen Hochzeit oder Geburtstag feiern. Und eure Gäste sollen sich gut unterhalten? Wir sind große Fans von Highlights, die eure Gäste einbinden, von nachmittags bis nachts begeistern. Unsere langjährige Erfahrung als Hochzeitsplaner hat gezeigt, dass ein Fotobooth alle Gäste wirklich gut unterhält. Deshalb haben wir uns entschieden, selbst ein Fotobooth in München zu verleihen.

Was ist ein Fotobooth?

Im Prinzip braucht es nur lustige Kostüme, eine gute Spiegelreflex-Kamera, ein „Häuschen“ für die Kamera, einen Blitz und einen Selbstauslöser und schon kann es losgehen. Eure Gäste fotografieren sich selbst, was das Zeug hält.

 

Fotobooth 3

Ob alleine, zu zweit oder als Gruppe. Sie schnappen sich das Laserschwert, oder sie werfen die Federboa um und setzen den Zylinder auf – los geht der Wettkampf um das beste Foto des Tages. Von den kleinsten Gästen bis hin zu Oma Hilde, mit dem Fotobooth hat jeder Spaß.

Die Bilder sind kurz nach eurer Feier bearbeitet und auf CD bereits bei euch im Briefkasten und ihr könnt diese besonderen Momente mit euren Gästen teilen. Neben der Unterhaltung habt ihr mit dem Fotobooth auch noch bleibende Erinnerungen an euer Fest.

Wir vermieten unser Fotobooth zu folgenden Konditionen:

Paket „Do-it-yourself“: Fotobooth (mit Kostümen), Bearbeitung der Fotos durch uns, Fotos auf CD, Transport, Auf- und Abbau durch Euch, 295,- Euro

Ihr erhaltet eine genaue Aufbauanleitung.

Paket „Yes-we-can“: Fotobooth (mit Kostümen), Bearbeitung der Fotos durch uns, Fotos auf CD, Transport, Auf- und Abbau sowie 8-Stunden-Betreuung vor Ort durch uns, 395,- Euro

Innerhalb Münchens entfallen die Fahrtkosten.

Neugierig? Lust auf Spaß?

Wir freuen uns über eure unverbindliche Anfrage unter info@andrea-francesca-moments.deoder 089 74 03 56 19.

Hochzeit am Tegernsee

Die Hochzeit von Britta und Harald war für uns – u.a. weil sie am Tag der Sonnenfinsternis gefeiert haben – etwas ganz Besonderes.

Ursprünglich hatten wir uns auf der Hochzeitsmesse im November 2014 kennengelernt, sie entschieden sich aber zunächst dafür, ihre Hochzeit alleine zu planen.

Umso mehr freuten wir uns, als die Beiden uns Anfang Februar noch einmal kontaktierten. Kurz vor ihrem Urlaub wollten sie sicher gehen, dass alle offenen Fragen zuverlässig und kompetent erledigt werden. Für die Trauung war alles geplant und auch die Location für die Feier war schon reserviert. Aber Dekoration und Unterhaltungsprogramm waren noch nicht geklärt. Mit unserem Paket „Festlich feiern“ konnten wir sie genau dabei unterstützen. Und auch am Hochzeitstag selbst sollte jemand im Hintergrund die Fäden ziehen und den Gesamtüberblick behalten. Also entschieden sie sich außerdem für unser „Entspannt am Hochzeitstag“ Paket.

Während die Beiden also ihren Urlaub genossen und sich entspannt zurücklehnten, machten wir uns im kühlen München an die Arbeit.

Gemeinsam stellten wir einen Tagesablauf zusammen, der alle Wünsche des Brautpaares berücksichtigte. Außerdem fragten wir Fotograph, Konditor, Floristin und Künstler für die Unterhaltung an, verhandelten die Preise und kümmerten uns um die Umsetzung aller Wünsche des Brautpaares.

Wir erstellten ein Dekorationskonzept, von der Trauung, über Brautstrauß und Anstecker, bis hin zu Sektempfang und Tischdekoration für das Dinner, alles wurde von uns berücksichtigt und in kürzester Zeit zuverlässig von uns erledigt.

Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland und Versand der Einladungskarten, trafen wir uns direkt in der Location, um Menü, Weine, Dekoration und Tagesablauf zu.

Dann konnten wir uns an die Feinarbeit machen. Die Karten der Beiden mit diesem lebensbejahenden Slogan „Live Laugh Love“, in pink, rot und zartem grün, wollten wir auch in allen Bereichen der Hochzeit fortführen – damit war das Motto ihrer Hochzeit schon gefunden.

Britta_Harald_053

Gemeinsam stellten wir einen Tagesablauf zusammen, der alle Wünsche des Brautpaares berücksichtigte. Außerdem fragten wir Fotograph, Konditor, Floristin und Künstler für die Unterhaltung an, verhandelten die Preise und kümmerten uns um die Umsetzung aller Wünsche des Brautpaares.

Wir erstellten ein Dekorationskonzept, von der Trauung, über Brautstrauß und Anstecker, bis hin zu Sektempfang und Tischdekoration für das Dinner, alles wurde von uns berücksichtigt und in kürzester Zeit zuverlässig von uns erledigt.

Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland und Versand der Einladungskarten, trafen wir uns direkt in der Location, um Menü, Weine, Dekoration und Tagesablauf zu.

Dann konnten wir uns an die Feinarbeit machen. Die Karten der Beiden mit diesem lebensbejahenden Slogan „Live Laugh Love“, in pink, rot und zartem grün, wollten wir auch in allen Bereichen der Hochzeit fortführen – damit war das Motto ihrer Hochzeit schon gefunden.

Morgens am Tag der Hochzeit strahlte die Sonne über die noch leicht schneebedeckten Berge. Und kurz nach dem offiziellen Jawort im Standesamt konnten alle Gäste vom Balkon des Standesamtes aus die partielle Sonnenfinsternis bewundern. Anschließend ging es zum Mittagessen in ein Restaurant direkt am See.

Britta_Harald_072-768x512

Nachdem Brautstrauß und Anstecker für die Trauung abgegeben und das Auto von uns geschmückt worden war, machten wir uns auf den Weg zurück in die Location, um mit dem Aufbau des Fotobooth zu beginnen.

Wer es noch nicht kennt: Ein Fotobooth ist eine Box mit Kamera und Kostümen, mit der sich die Gäste mit einem Selbstauslöser in witzigen Kostümen und vielerlei Posen fotografieren können.

Nachdem alle Einstellungen angepasst und die Kostüme verteilt waren, gönnten wir uns eine kleine Sonnenpause auf der herrlichen Terrasse des Hotel Leeberghof.

Sobald das Servicepersonal die Tische aufgestellt und mit dem Eindecken begonnen hatte, war es wieder einmal soweit: Die Tischdekoration, die bis dahin nur in unserer Vorstellung vorhanden war, macht den Raum komplett.

Britta_Harald_259-768x371

Die Floristin hatte für die runden Tischen wunderschöne, lockere Kränze aus viel Grün, Orchideen, Rosen, Ranunkeln und Dendrobien gebunden. In der Mitte standen Kugelvasen mit Sand, funkelnden Steinen und Stumpenkerzen.

Britta_Harald_112-768x512

Britta und Harald hatten personalisierte Menükarten für jeden Gast drucken lassen, natürlich passend zu den Einladungskarten. Die Tischkarten wurden in Servietten, was dem ganzen einen sehr persönlichen Charakter gab. Ein kurzer Blick auf den Saalplan genügte und bald hatte jeder Gast sein Plätzchen gefunden. Als kleines Schmankerl hatten die beiden für jeden Gast eine handgefertigte Pralinenvariation bestellt, mit farblich passendem Band.

Passend dazu dekorierten wir dann noch der Außenbereich: kleine Kugeln aus grünen Nelken, jede mit einer anderen Blüte aus der Saaldekoration geschmückt und hohe Vasen für die Stehtische – die Gäste können kommen!

Britta_Harald_106-768x768Britta_Harald_107-682x1024

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um 15:30 Uhr war es dann soweit: Sektempfang mit allen geladenen Gästen. Begleitet wurde der Nachmittag von einem italienischen Sänger und einem Saxophonisten. Die mediterranen Klänge, dazu ein Gläschen Aperitif und Häppchen auf einer Terrasse, mit Blick über den ganzen Tegernsee und die umliegenden Berge… Eine bessere Einstimmung auf ein Fest kann es kaum geben. Immer wieder war Beifall für die beiden Musiker zu hören.

Die Gäste genossen die Sonnenstrahlen, den wunderschönen Blick über den Tegernsee. Die Stimmung war ausgezeichnet. Unter blauem Himmel schmeckte die bayerische Hochzeitstorte mit passenden Cupcakes gleich noch viel besser.

Britta_Harald_116-768x512

Britta_Harald_166-300x300

 

 

 

 

 

 

 

Inzwischen hatten auch einige Gäste bereits unser Fotobooth entdeckt und es trauten sich die ersten – wenn auch noch schüchtern – vor die Kamera. Erst als es dann für das Hochzeitsdinner in den Saal ging, erwachte bei immer mehr Gästen die Neugier auf die Fotobox in der kleinen Stube nebenan.

Bei stimmungsvoller Hintergrundmusik durch den DJ genossen die Gäste ein hervorragendes Menü. Die kleinen Pausen zwischendurch wurden für einige Fotos im Fotobooth, Familienfotos vom Fotografen oder auch für einen Moment mit dem grandiosen Ausblick auf den Tegernsee bei Nacht genutzt.

Natürlich durften kleine Einlagen der Gäste über den Tag nicht fehlen. Luftballons mit Wunschkarten wurden gen Himmel gesandt und am Abend durfte der Bräutigam sein Glück als menschliche Nadel versuchen und Luftballons an einer Schnur über ihm aufgereiht zum Platzen bringen.

Kurz vor zwölf dann nochmal eine Ankündigung: Es wartet eine große Überraschung und ein Locationwechsel auf die Gäste. Gespannt drängten alle Gäste ins Freie.

Erwartet wurden sie dort von einer spektakulären Feuershow, die sie direkt aus nächste Nähe erleben konnten. Den krönenden Abschluss bildete das große Herz, das vom Brautpaar selbst entzündet wurde.

Britta_Harald_295-768x435

Britta und Harald ließen den Tag mit ihren Gästen in der hauseigenen Bar – untermalt vom DJ-Sound – ausklingen und blieben dort bis in die Morgenstunden.

Wir bedanken uns bei den Beiden für die schöne Planungszeit und das entgegengebrachte Vertrauen. Wir sind sehr glücklich, dass eure Hochzeit für euch perfekt war und dass wir euch dabei unterstützen durften.

Für die Zukunft wünschen wir euch nur das Allerbeste!

Wenn du noch mehr zu diesem Thema lesen willst, dann schau dir doch mal den Eintrag über die Winterhochzeit oder die Hochzeit in Venedig an.

 

Neues Magazin Dream-Z 2014/2015

hochzeitsblog

Das neue Hochzeitsmagazin Dream-Z für die Region München und Fünf-Seen-Land hält viele Tipps und Informationen für eure Hochzeitsplanung bereit.

Es informiert euch nicht nur über aktuelle Hochzeitstrends, sondern gibt euch auch diverse Checklisten an die Hand
Neben einem Locationspecial findet ihr auch weitere Dienstleister aus Bayern und darüber hinaus.
Lasst euch von unsere Real Wedding Stories inspirieren.
Unser Magazin verschafft euch einen ersten Einblick in die Hochzeitsplanung.

Gerne senden wir euch ein kostenloses Exemplar zu.

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern!