Skip to content →

Hochzeit am Tegernsee

Die Hochzeit von Britta und Harald war für uns – u.a. weil sie am Tag der Sonnenfinsternis gefeiert haben – etwas ganz Besonderes.

Ursprünglich hatten wir uns auf der Hochzeitsmesse im November 2014 kennengelernt, sie entschieden sich aber zunächst dafür, ihre Hochzeit alleine zu planen.

Umso mehr freuten wir uns, als die Beiden uns Anfang Februar noch einmal kontaktierten. Kurz vor ihrem Urlaub wollten sie sicher gehen, dass alle offenen Fragen zuverlässig und kompetent erledigt werden. Für die Trauung war alles geplant und auch die Location für die Feier war schon reserviert. Aber Dekoration und Unterhaltungsprogramm waren noch nicht geklärt. Mit unserem Paket „Festlich feiern“ konnten wir sie genau dabei unterstützen. Und auch am Hochzeitstag selbst sollte jemand im Hintergrund die Fäden ziehen und den Gesamtüberblick behalten. Also entschieden sie sich außerdem für unser „Entspannt am Hochzeitstag“ Paket.

Während die Beiden also ihren Urlaub genossen und sich entspannt zurücklehnten, machten wir uns im kühlen München an die Arbeit.

Gemeinsam stellten wir einen Tagesablauf zusammen, der alle Wünsche des Brautpaares berücksichtigte. Außerdem fragten wir Fotograph, Konditor, Floristin und Künstler für die Unterhaltung an, verhandelten die Preise und kümmerten uns um die Umsetzung aller Wünsche des Brautpaares.

Wir erstellten ein Dekorationskonzept, von der Trauung, über Brautstrauß und Anstecker, bis hin zu Sektempfang und Tischdekoration für das Dinner, alles wurde von uns berücksichtigt und in kürzester Zeit zuverlässig von uns erledigt.

Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland und Versand der Einladungskarten, trafen wir uns direkt in der Location, um Menü, Weine, Dekoration und Tagesablauf zu.

Dann konnten wir uns an die Feinarbeit machen. Die Karten der Beiden mit diesem lebensbejahenden Slogan „Live Laugh Love“, in pink, rot und zartem grün, wollten wir auch in allen Bereichen der Hochzeit fortführen – damit war das Motto ihrer Hochzeit schon gefunden.

Britta_Harald_053

Gemeinsam stellten wir einen Tagesablauf zusammen, der alle Wünsche des Brautpaares berücksichtigte. Außerdem fragten wir Fotograph, Konditor, Floristin und Künstler für die Unterhaltung an, verhandelten die Preise und kümmerten uns um die Umsetzung aller Wünsche des Brautpaares.

Wir erstellten ein Dekorationskonzept, von der Trauung, über Brautstrauß und Anstecker, bis hin zu Sektempfang und Tischdekoration für das Dinner, alles wurde von uns berücksichtigt und in kürzester Zeit zuverlässig von uns erledigt.

Nach ihrer Rückkehr nach Deutschland und Versand der Einladungskarten, trafen wir uns direkt in der Location, um Menü, Weine, Dekoration und Tagesablauf zu.

Dann konnten wir uns an die Feinarbeit machen. Die Karten der Beiden mit diesem lebensbejahenden Slogan „Live Laugh Love“, in pink, rot und zartem grün, wollten wir auch in allen Bereichen der Hochzeit fortführen – damit war das Motto ihrer Hochzeit schon gefunden.

Morgens am Tag der Hochzeit strahlte die Sonne über die noch leicht schneebedeckten Berge. Und kurz nach dem offiziellen Jawort im Standesamt konnten alle Gäste vom Balkon des Standesamtes aus die partielle Sonnenfinsternis bewundern. Anschließend ging es zum Mittagessen in ein Restaurant direkt am See.

Britta_Harald_072-768x512

Nachdem Brautstrauß und Anstecker für die Trauung abgegeben und das Auto von uns geschmückt worden war, machten wir uns auf den Weg zurück in die Location, um mit dem Aufbau des Fotobooth zu beginnen.

Wer es noch nicht kennt: Ein Fotobooth ist eine Box mit Kamera und Kostümen, mit der sich die Gäste mit einem Selbstauslöser in witzigen Kostümen und vielerlei Posen fotografieren können.

Nachdem alle Einstellungen angepasst und die Kostüme verteilt waren, gönnten wir uns eine kleine Sonnenpause auf der herrlichen Terrasse des Hotel Leeberghof.

Sobald das Servicepersonal die Tische aufgestellt und mit dem Eindecken begonnen hatte, war es wieder einmal soweit: Die Tischdekoration, die bis dahin nur in unserer Vorstellung vorhanden war, macht den Raum komplett.

Britta_Harald_259-768x371

Die Floristin hatte für die runden Tischen wunderschöne, lockere Kränze aus viel Grün, Orchideen, Rosen, Ranunkeln und Dendrobien gebunden. In der Mitte standen Kugelvasen mit Sand, funkelnden Steinen und Stumpenkerzen.

Britta_Harald_112-768x512

Britta und Harald hatten personalisierte Menükarten für jeden Gast drucken lassen, natürlich passend zu den Einladungskarten. Die Tischkarten wurden in Servietten, was dem ganzen einen sehr persönlichen Charakter gab. Ein kurzer Blick auf den Saalplan genügte und bald hatte jeder Gast sein Plätzchen gefunden. Als kleines Schmankerl hatten die beiden für jeden Gast eine handgefertigte Pralinenvariation bestellt, mit farblich passendem Band.

Passend dazu dekorierten wir dann noch der Außenbereich: kleine Kugeln aus grünen Nelken, jede mit einer anderen Blüte aus der Saaldekoration geschmückt und hohe Vasen für die Stehtische – die Gäste können kommen!

Britta_Harald_106-768x768Britta_Harald_107-682x1024

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Um 15:30 Uhr war es dann soweit: Sektempfang mit allen geladenen Gästen. Begleitet wurde der Nachmittag von einem italienischen Sänger und einem Saxophonisten. Die mediterranen Klänge, dazu ein Gläschen Aperitif und Häppchen auf einer Terrasse, mit Blick über den ganzen Tegernsee und die umliegenden Berge… Eine bessere Einstimmung auf ein Fest kann es kaum geben. Immer wieder war Beifall für die beiden Musiker zu hören.

Die Gäste genossen die Sonnenstrahlen, den wunderschönen Blick über den Tegernsee. Die Stimmung war ausgezeichnet. Unter blauem Himmel schmeckte die bayerische Hochzeitstorte mit passenden Cupcakes gleich noch viel besser.

Britta_Harald_116-768x512

Britta_Harald_166-300x300

 

 

 

 

 

 

 

Inzwischen hatten auch einige Gäste bereits unser Fotobooth entdeckt und es trauten sich die ersten – wenn auch noch schüchtern – vor die Kamera. Erst als es dann für das Hochzeitsdinner in den Saal ging, erwachte bei immer mehr Gästen die Neugier auf die Fotobox in der kleinen Stube nebenan.

Bei stimmungsvoller Hintergrundmusik durch den DJ genossen die Gäste ein hervorragendes Menü. Die kleinen Pausen zwischendurch wurden für einige Fotos im Fotobooth, Familienfotos vom Fotografen oder auch für einen Moment mit dem grandiosen Ausblick auf den Tegernsee bei Nacht genutzt.

Natürlich durften kleine Einlagen der Gäste über den Tag nicht fehlen. Luftballons mit Wunschkarten wurden gen Himmel gesandt und am Abend durfte der Bräutigam sein Glück als menschliche Nadel versuchen und Luftballons an einer Schnur über ihm aufgereiht zum Platzen bringen.

Kurz vor zwölf dann nochmal eine Ankündigung: Es wartet eine große Überraschung und ein Locationwechsel auf die Gäste. Gespannt drängten alle Gäste ins Freie.

Erwartet wurden sie dort von einer spektakulären Feuershow, die sie direkt aus nächste Nähe erleben konnten. Den krönenden Abschluss bildete das große Herz, das vom Brautpaar selbst entzündet wurde.

Britta_Harald_295-768x435

Britta und Harald ließen den Tag mit ihren Gästen in der hauseigenen Bar – untermalt vom DJ-Sound – ausklingen und blieben dort bis in die Morgenstunden.

Wir bedanken uns bei den Beiden für die schöne Planungszeit und das entgegengebrachte Vertrauen. Wir sind sehr glücklich, dass eure Hochzeit für euch perfekt war und dass wir euch dabei unterstützen durften.

Für die Zukunft wünschen wir euch nur das Allerbeste!

Wenn du noch mehr zu diesem Thema lesen willst, dann schau dir doch mal den Eintrag über die Winterhochzeit oder die Hochzeit in Venedig an.

 

Published in Hochzeit in Deutschland Live-Bericht

Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *